Blog

DS-GVO? DIN 66399? Datenschutz!

16.04.2019

Datenschutz ist ein sensibles Thema und steht spätestens seit der Einführung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) im Fokus der Öffentlichkeit. Eine entscheidende Rolle spielt auch der Vernichtungsvorgang von schutzwürdigen Daten.

Die DS-GVO bildet die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Darin enthalten ist auch das "Recht auf Vergessenwerden", also das Löschen von Daten, wenn es keinen Grund mehr für die Speicherung und Verarbeitung gibt. Allerdings trifft die DS-GVO keine bestimmte Aussage über die Umsetzung der Löschung und Vernichtung von gespeicherten Daten.

Die DIN 66399 ist die technische Norm zur Vernichtung von Datenträgern. Sie besteht aus drei Teilen: DIN 66399-1 Grundlagen und Begriffe mit definierten Schutzklassen und Sicherheitsstufen, DIN 66399-2 Anforderungen an Maschinen zur Vernichtung von Datenträgern und DIN-SPEC 66399-3 Prozess der Datenträgervernichtung.

Documentus Hannover ist nach DIN 66399 zertifiziert, die sichere und fachgerechte Vernichtung Ihrer Datenträger sorgt für den Schutz Ihrer Daten.

Nachhaltige Partnerschaft mit dem WWF

23.01.2019

Der verantwortungsbewusste Umgang mit den begrenzten Ressourcen unseres Planeten hat einen hohen Stellenwert bei documentus. Eine Kooperation mit dem WWF ist da nur die logische Folge. Im Rahmen dieser Partnerschaft setzt sich documentus zusammen mit anderen Partnern für ein nachhaltiges Recycling von Papier ein und möchte weiterhin das Bewusstsein dafür fördern.

Unsere Nachhaltigkeitsstrategie: 100% des vernichteten Papiers aus der Aktenvernichtung werden als Sekundärrohstoff der Wiederverwertung (Kreislaufwirtschaft) zugeführt. Wir nehmen unsere ökologische Verantwortung ernst.

Entsorgung von Kleinmengen

17.09.2018

Ob Papier oder Datenträger: sichere Entsorgung von Kleinmengen – In den vergangenen Jahren ist die Sicherheit Ihrer Daten ein immer wichtigeres Thema geworden. Alte Bankunterlagen, Versicherungspolicen, Rechnungen etc. aber auch Festplatten und andere Speichermedien sollten fachgerecht entsorgt werden. Bringen Sie uns Ihr Datenschutzmaterial vorbei und schauen Sie uns aus sicherer Entfernung über die Schulter, wie wir mit Ihren Daten umgehen. Bei uns sind Ihre Daten sicher – sicherer geht es nicht!

Europäische Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) löst am 25.05.2018 das BDSG ab

05.04.2018

Die DS-GVO ist bereits seit 2 Jahren bekannt und kurz vor in Kraft treten rückt sie nun in den Fokus einer breiteren Öffentlichkeit. Damit Sie auch nach dem 25.05.2018 weiterhin datenschutzkonform mit uns zusammenarbeiten können, versenden wir in den nächsten Wochen Vertragsanpassungen an die DS-GVO. Die Texte sind auf die bestehenden Kundenverträge angepasst. Zögern Sie nicht uns anzusprechen, wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen - wir helfen gern!

Vernichtung von Festplatten

30.12.2017

Der Ratgeber für 2018 des örtlichen Abfallwirtschaftsunternehmens weist extra darauf hin, dass bei der Abgabe von Elektroaltgeräten keine Löschung oder Vernichtung von Datenträgern durchgeführt wird. Der Besitzer dieser Geräte muss sich also vor der Entsorgung Gedanken über die Datensicherheit machen. Liefern Sie nach Absprache Ihre nicht mehr benötigten Festplatten, USB-Sticks, SD-Cards und weitere Speichermedien selbst bei uns an und lassen diese nach DIN 66399 vernichten. Wir vernichten Ihre Festplatten in den Sicherheitsstufen 3, 4 oder 5, ganz nach Ihrem individuellen Sicherherheitsbedürfnis.